Engagiert und ehrgeizig: Unsere Liste für den Kreistagswahlbezirk VI

Am Mittwoch, 20.02.2019 fand die Nominierungsversammlung zum Kreistagswahlbezirk VI in Wutöschingen statt. Sie führte zu einem sehr erfreulichen Ergebnis: Neun Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich am 26. Mai für den Kreistag im Wahlbezirk VI zur Wahl. Noch nie gab es so viele grüne Kandidatinnen und Kandidaten in unserem großen Wahlbezirk.

Die Kandidatinnen und Kandidaten

Angeführt wird die große und bunte Liste von Niklas Nüßle aus Wutöschingen-Ofteringen. Dem 24-jährigen Student für Chemie- und Bioingenieurswissenschaften, liegen neben den urgrünen Themen Umwelt-, Klima- und Artenschutz insbesondere auch Mobilität und Digitalisierung am Herzen. Dafür engagiert er sich auch im Kreisvorstand des Kreisverbandes Waldshut und im Ortverband Wutachtal.

Auf Platz zwei stellt sich Thomas Mann aus Wutach-Münchingen am 26. Mai zur Wahl. Der neue zweite Vorsitzende des Ortverbandes will sich im Kreistag neben den oben genannten Themen auch für einen echten Tierschutz einsetzen.

Ihm folgt auf Platz drei Martin Schmidt aus Wutöschingen-Degernau. Der Geschäftsführer einer Beratungsfirma will sich auch für nachhaltige und zukunftssichere Wohnungs- und vor allem Mobilitätskonzepte einsetzen.

Auf Platz vier steht Achim Würth aus Wutöschingen. Für den Stuckateurmeister und Vorstand im Angelsportverein sind energetische Sanierung und Artenschutz sehr wichtig.

Platz fünf der Liste ist ging an Gabriela Utz-Wehrmann aus Riedern am Wald. Ihr liegen besonders die Gesundheitspolitik, Mobilität und eine engagierte Friedenspolitik am Herzen.

Auf Platz sechs folgt ihr Norbert Utz, ebenfalls aus Riedern am Wald. Der langjährige Vorsitzender des Kreisverbandes Waldshut will sich im Kreistag auch besonders für eine nachhaltige Mobilität und die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum einsetzen.

Platz sieben ist der Platz von Daniela Botos, Redaktionssekretärin aus Bonndorf-Dillendorf. 21 Jahre lang führte sie den Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen und setzt sich mindestens genauso lange für eine generationengerechte Weltordnung und für den Klimaschutz ein.

Auf Platz 8 steht schließlich Nina Nüßle aus Grafenhausen zur Wahl. Mit 21 Jahren ist sie unsere jüngste Kandidatin. Die Brauerin und Mälzerin in Ausbildung ist auch Sprecherin der Grünen Jugend im Kreis und Redakteurin der Mitgliederzeitschrift der Grünen Jugend Baden-Württemberg, im Ortsverband bringt sie sich als Schriftführerin ein. Sie setzt sich vor allem für eine grüne Zukunft für Tier und Mensch und für Frauenpolitik ein.

Komplettiert wird die Liste von Valentin Helling aus Wutöschingen. Als Lehrer an der Gemeinschaftsschule in Wutöschingen liegt ihm auch das Thema Bildung sehr am Herzen.

Unsere Liste für den Kreistag im Wahlkreis VI (von links): Achim Würth (Platz 4), Martin Schmidt (Platz 3), Norbert Utz (Platz 6), Daniela Botos (Platz 7), Thomas Mann (Platz 2), Niklas Nüßle (Platz 1), Nina Nüßle (Platz 8), Gabriela Utz-Wehrmann (Platz 5) und Valentin Helling (Platz 9)

So geht es weiter:

Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten können für den Wahlkreis nominiert werden. Mit neun Kandidatinnen und Kandidaten sind wir damit gut im Rennen. Trotzdem besteht die Möglichkeit, Mitte März Plätze nach zu nominieren. Wir freuen uns daher über weitere Kandidaturen. Wir sind aber gleichzeitig jetzt schon unfassbar froh, mit neun engagierten und ehrgeizigen Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlkampf ziehen zu können, um mit möglichst vielen Mandaten im Kreistag für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Politik im Landkreis kämpfen zu können – ökologisch, ökonomisch und sozial.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Verwandte Artikel