DIE GRÜNEN IM KREIS WALDSHUT

DER GRÜNE WINK

Der Newsletter von Bündnis90 / Die Grünen im Landkreis Waldshut

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde,

Der Wahlkampf ist zu Ende!

Wir im Wahlkreis Waldshut haben ein sehr gutes Ergebnis erzielt und danken allen unseren Wahlkämpfer*innen und natürlich unserem Bundstagskandidaten Uli Drescher.

 

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Christine

aus dem KREISVERBAND

Vielen Dank für Ihre Stimme!

Hier unsere Ergebnisse zur Bundestagswahl 2017:

Erststimmen im Wahlkreis 288 Waldshut: 11,9% (+1,8%), Zweitstimmen Grüne: 13,9% (+2,9%).

Erststimmen in Kirchzarten: 23,2% (+6,6%), Zweitstimmen Grüne: 20,64% (+3,58%).

Wahlbeteiligung: 86 (!)%.

Besten Dank !

 

Zum Vergleich:

Grüne BA-Wü:  13,4 (+2,5% Erststimme), 13,5+2,5% Zweitstimme

Bundesergebnis 8,9% (+0,5%)

EnBW ordnet Priorität bei Speicherprojekten neu: Das Pumpspeicherprojekt Atdorf wird nicht weiterverfolgt

Pressemitteilung:

Karlsruhe. Die EnBW Energie-Baden Württemberg AG verfolgt unterschiedliche Aktivitäten im Bereich der Speichertechnologien. Nach einer intensiven Prüfung aller Projekte und einer Auswertung der Ergebnisse des Erörterungstermins im Planfeststellungsverfahren für das Pumpspeicherprojekt Atdorf hat die EnBW ihre Speicheraktivitäten nun neu priorisiert: Das Neubauprojekt Atdorf wird nicht weiter verfolgt. In den vergangenen Jahren hatten sich weder die energiewirtschaftlichen noch die regulatorischen Rahmenbedingungen für Pumpspeicherprojekte wie Atdorf positiv entwickelt. Trotz dieser herausfordernden Marktbedingungen hatte die EnBW die Entwicklung des Pumpspeicherprojekts stets mit Nachdruck unterstützt und vorangetrieben sowie gleichzeitig ihre Aktivitäten auch auf andere Speichertechnologien ausgeweitet. Mit dem Abschluss des Erörterungstermins war in der Projektentwicklung von Atdorf nun ein weiterer Meilenstein erreicht worden, den die EnBW zum Anlass genommen hat, ihre vielfältigen Speicherprojekte neu zu priorisieren. „Wir haben in den letzten Monaten die Ergebnisse des dreiwöchigen Erörterungstermins sowie der behördlichen Nacherörterungsgespräche der Schluchseewerk AG umfassend geprüft. Auf Basis der nun vorliegenden abschließenden Bewertung sind wir zu dem Ergebnis gekommen, das Projekt nicht fortzuführen.“, so Dirk Güsewell, Leiter Portfolioentwicklung Erzeugung bei der EnBW. Zwar habe der Erörterungstermin keinen Ansatzpunkt ergeben, der die Genehmigungsfähigkeit des Projekts grundsätzlich in Frage stellen würde. Dennoch habe sich bei dieser vertieften Prüfung gezeigt, dass mit den weiter anstehenden Projektschritten erhebliche kosten- und zeitintensive Arbeiten zu erfolgen hätten. Diese betreffen unter anderem, umfangreiche Überprüfungen der ökologischen Kartierungen sowie des Flächenausgleichskonzepts. Ein belastbarer Zeitpunkt für die Umsetzung des Projekts bliebe jedoch weiter ungewiss. Aufgrund ihrer herausragenden Bedeutung für die Systemstabilität und Versorgungssicherheit haben Speichertechnologien unverändert – aber mit neuem Schwerpunkt – einen festen Platz im EnBW Portfolio. Entsprechend groß bleibt das Engagement des Unternehmens in diesem Bereich. So hält die EnBW beispielsweise an ihren Kooperationen zu neuen Speichertechnologien fest, darunter die Entwicklung eines Lithium-Ionen-Speichers mit Bosch am Kraftwerksstandort Heilbronn, das Energiemanagement-Pilotprojekt mit ALDI Süd oder etwa auch weitere Pumpspeicheraktivitäten, etwa mit den Projekten Obervermuntwerk II (im Bau, Inbetriebnahme 2018 geplant) oder Forbach, einem Erweiterungsprojekt einer bestehenden EnBW-Anlage

Die gesamte Pressemitteilung der EnBW lesen sie hier.

Mitglied werden!?

Ihr möchtet Mitglied bei uns Grünen im Kreisverband Waldshut werden? Ihr kennt jemanden, der oder die Mitglied werden möchte? Dann haben wir hier das richtige für euch: Unser Mitgliedsantrag als pdf zum Ausdrucken.

Einfach ausfüllen und ab geht die Post!

Unser KV Termine

findet man immer hier

Und auch für alle Ortsverbände unter: http://www.gruene-wt.de/gruene-vor-ort/

aus den NACHBARKREISVERBÄNDEN

Unsere Nachbarkreisverbände in der Region

haben auch immer tolle Veranstaltungen. Hier die Links zu Ihnen:

KV Breisgau-Hochschwarzwald

KV Lörrach

KV Schwarzwald-Baar

KV Freiburg

KV Emmendingen

KV Rottweil

VERANSTALTUNGEN / LINKS / AKTIONEN

Linkliste Vereine / Initiativen mit interessanten Veranstaltungen

aus dem LANDESVERBAND

Landespolitik - Faktenblätter

Alle aktuellen ARGU-Hilfen und Faktenblätter findet Ihr im Wurzelwerk unter: https://wurzelwerk.gruene.de/group/lv-baden-wurttemberg/argumente-und-infos

Wenn Ihr Hilfe zum Wurzelwerk braucht, dann meldet Euch bei der KAG Internet&Öffentlichkeitsarbeit

SÜDWESTGRÜN

Hier gibt's den Rundbrief der baden-württembergischen Grünen im Bundestag: SÜDWESTGRÜN lesen

Veranstaltungen der Heinrich Böll Stiftung Ba-Wü

Immer auf dem neusten Stand über die Veranstaltungen der  Heinrich Böll Stiftung Ba-Wü seid Ihr durch einen Klick auf diesen Link

aus dem BUNDESVERBAND

Termine des Bundesverbandes

findet ihr immer ganz aktuell hier

Termine der Bundestagsfraktion

Alle Termine der Bundestagsfraktion findet ihr hier

KAG internet & öffentlichkeitsarbeit

Der KV und das Internet

Was ist das Wurzelwerk und wie benutzt man es? Jedes Mitglied hat Zugang zum Wurzelwerk im Internet (https://wurzelwerk.gruene.de), einer parteiinternen Kommunikationsplattform. Einer der wesentlichsten Zwecke des WURZELWERKS ist es, die Kommunikation innerhalb der Partei zu verbessern und neue Kommunikationskanäle zu erschließen. Mit dem Beitritt zu den Grünen hat jedes Mitglied eine Kennung und ein Passwort erhalten, das den Zugang zum Wurzelwerk ermöglicht. Innerhalb des Wurzelwerks gibt es offene und geschlossene Gruppen, deren Mitglieder untereinander ohne Zugang anderer auf Dokumente zugreifen oder miteinander kommunizieren können. Es gibt bereits die geschlossene Gruppe unserer KAG Internet, die wir bisher als experimentell bezeichnet haben, um Erfahrungen zu sammeln. Inzwischen gibt es im Wurzelwerk eine solche geschlossene Gruppe für die Mitglieder des Kreisverbandes. In ihm sind Protokolle, Einladungen sowie einige Bilder und Eintragungen im gemeinsamen Kalender enthalten. Wer gerne in die Gruppe aufgenommen werden will, soll sich bei Norbert oder Christine melden (Mail und Telefon siehe unten).

 

Auf unserer KV-Webseite (http://www.gruene-wt.de) veröffentliche wir unsere aktuellen Informationen für die Öffentlichkeit und für unsere Mitglieder.

 

Twitter

Inzwischen sind wir auch bei Twitter vertreten. Die Adresse lautet https://twitter.com/kvgruene_wt.

Auf der Startseite links unsere KV-Website können die Twitter-Meldungen (Rollbalken) gelesen werden, ohne sich bei Twitter anzumelden !

http://www.gruene-wt.de/

KONTAKTiert uns

So könnt Ihr uns erreichen

So könnt Ihr uns erreichen: Geschäftsführerin Christine Ehm Mail: christine.ehm@gruene-wt.de; Tel. 07742-9169300

Vorstand:

Petra Thyen Mail: mail@petrathyen.de Telefon: 0172 8450341

Niklas Nüßle Mail: niklas.nuessle@gruene-wt.de Telefon: 0152-558 22 809

Kreiskassierer: Bernd "Blondie" Wallaschek E-Mail: bernd.wallaschek@gruene-wt.de Telefon: 07764-6259

Bei Interesse oder Fragen nehmt bitte Kontakt mit uns auf!