Atomrisiko Grenznähe, Diskussion mit MdB Sylvia Kotting-Uhl

Dienstag, 3. Dezember 201919:00 Uhr Gasthaus zum Hirschen, Hauptstr. 27, 79804 DogernVeranstaltet von: Kreisverband Waldshut

Die Menschen am Hochrhein und im Schwarzwald sind verunsichert: Das AKW Beznau in Grenznähe ist seit dem 1. September 1969 in Betrieb. Die Anlage wurde bei Inbetriebnahme einmal für 40 Jahre Betrieb ausgelegt.

Jetzt soll es 60 Jahre laufen, aber je älter  dieses AKW wird, desto unsicherer wird es. Direkt an der Grenze steht das Atomkraftwerk Leibstadt, das immer wieder mit Problemen Schlagzeilen macht. Sorgen bereitet außerdem die Suche der Schweiz nach Standorten für die Endlagerung radioaktiver Abfälle in unmittelbarer Grenznähe.
Und wie steht eigentlich die deutsche Bundesregierung dazu?

(c) Sylvia Kotting-Uhl

Sylvia Kotting-Uhl ist Bundestagsabgeordente der Fraktion von Bündnis 90/ Die Grünen und Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.
Wir diskutieren mit ihr über unsere Sorgen und erhalten Einblick in die Arbeit zum Thema grenznahe Atomrisiken auf Bundesebene.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich aus erster Hand über dieses wichtige Thema zu informieren und sich einzubringen.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen