DIE GRÜNEN IM KREIS WALDSHUT

Podiumsdiskussion MdB Harald Ebner mit dem Vorsitzenden des BLHV Kreisverband Waldshut Oswald Tröndle

Harald Ebner, Oswald Tröndle, Petra Thyen, Peter Schanz

Die Podiumsdiskussion vom 16. November in der Justus-Liebig-Schule von Waldshut fand ein interessiertes Publikum. Unser grüner Bundestagsabgeordneter Harald Ebner, auch Obmann der Grünen im Agrarausschuss des Bundestages, und Oswald Tröndle, Vorsitzender des Kreisverbandes Waldshut des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes (BLHV) stellten jeweils ihre Sicht einer nachhaltigen Landwirtschaftspolitik vor. Unsere Kandidatin für die Landtagswahlen, Petra Thyen, moderierte die Veranstaltung. Herr Tröndle war eingeladen worden, um auch die Sicht der konventionellen Landwirtschaft darlegen zu können.   Harald Ebner ging auf alle aktuellen Themen der Landwirtschaft ein: Ökologischer Landwirtschaft, regionale Vermarktung, nachhaltige Landwirtschaft. Auch sprach er sich dafür aus, dass die Grünen für eine Förderung derjenigen Bauern eintreten, die unter Wettbewerbsnachteilen leiden. Dies trifft vor allem auf die in unserer Region auf Grund der geographischen Gegebenheiten nur eingeschränkt wettbewerbsfähige Landwirtschaft zu. Weitere Themen waren TTIP, der Glyphosat-Einsatz.   Oswald Tröndle wies auf die Schwierigkeiten der Bauern in unserer Region hin. Für ihn war regionale Vermarktung ein wichtiges Thema. Mit dem Bauernmarkt in Höchenschwand habe man einen wichtigen Schritt in diese Richtung getan.  

 

Anschließed kam es zu einem interessanten und lebhaften Meinungsaustausch mit dem Publikum.

 

 

Hier zum Presseecho: Südkurier - Die Grünen fordern Agrarwende